Ratgeber: Die Besten Badewannenentstiegshilfen

Badewanneneinstiegshilfe

Bei den Einstiegshilfen für die Badewanne gibt es nicht das eine Ideale Produkt, aber dafür sehr viel Unterschiedliche Spezialisten für sehr viele Bauarten und verschiedenen Bedürfnisse der Menschen.

Welche Varianten es gibt und wie Sie diese im Zusammenspiel für sich nutzen können, werden wir in diesem Beitrag genau beleuchten. Erfahren Sie welche Griffe, Tritte oder Badewanneneinstiegshilfen es für welche Beschwerden als Erleichterung gibt und wie Sie diese am besten anbringen können.

Wir hoffen der Ratgeber wird Ihnen die Entscheidung erleichtern und Sie können entspannt und sicher Baden gehen. 

Worauf ist beim Kauf und Test zu achten?

  • Sollen die Bauteile mobil und ohne Schrauben anzubringen sein?
  • An welchen Positionen brauche ich die Einstiegshilfe?
  • Benötige noch weitere Griffe zur Unterstützung?
  • Brauche ich flexible Bauteile für mehrere Personen?

Top 5: Die besten Einstiegshilfen für die Badewanne

AngebotBestseller 1

RIDDER Assistent A00300101 Badewanneneinstiegshilfe, Wannengriff, Einstiegshilfe,...

  • Die Badewannen-Einstiegshilfe erleichtert mit einer Höhe von ca. 54 cm den Ein- und Ausstieg in die...
  • Ausgestattet mit einer rutschhemmenden Grifffläche gibt die Wanneneinstiegshilfe sicheren Halt
  • Die Badewannen-Einstiegshilfe ist geeignet für Wannen mit einer Schenkelbreite von 6 – 13 cm
  • Montagehinweis: ACHTUNG: Bei Montage der Badewannen-Einstiegshilfe an Wannen mit Kunststoff- oder...
Bestseller 2

REHAFORUM MEDICAL Badewannen-Stufe, weiß/blau, Stufe für erleichterten Zutritt zur...

  • Stapelbar
  • max. Belastbarkeit 180kg
  • Trittfläche: insgesamt 50x40x10, rutschfest 45x35 cm
  • weiß/blau
Bestseller 3
WENKO Badewannen-Einstiegshilfe Secura Silber - verstellbar, Aluminium, 24.5 x 52.5 x...
64 Bewertungen

WENKO Badewannen-Einstiegshilfe Secura Silber - verstellbar, Aluminium, 24.5 x 52.5 x...

  • Mehr Sicherheit fürs Bad
  • Passend für handelsüblichen Badewannen
  • Aus Aluminium in Anthrazit
  • Maße (B x H x T): 24,5 x 52,5 x 23 cm
Bestseller 4

Wenko Secura Einstiegshilfe für die Badewanne, leichte Montage, belastbar mit bis zu...

  • Für Jedermann: Ob kleine Kinder, Senioren, Personen mit Gleichgewichtsstörungen oder nach einer...
  • Kinderleichte Anbringung: Die Aufstehhilfe lässt sich ganz einfach am Badewannenrand einhängen und...
  • Hochwertige Materialien: Die Einstiegshilfe ist aus stabilem Aluminium und rutschfestem Polyamid...
  • Mit Handtuchhalter: Eine zusätzliche Handtuchstange hält das Handtuch nach dem Baden direkt in...
Bestseller 5

1PLUS Health Badewannenstufe Badewanneneinstiegshilfe Badewannentritt mit Haltegriff

  • VIELSEITIGKEIT: sehr flexible für Dusche oder Badewanne einsetzbar aber auch als Tritt für den...
  • STABILE KONSTRUKTION: die Stufen sind fest miteinander verbunden, verrutschen der Stufen nicht...
  • GRIFF: der Haltegriff erhöht die Sicherheit enorm, der Griff lässt sich auf beiden Seiten...
  • RUTSCHFEST: die gummierten Füsse verhindern ein Verrutschen und Zerkratzen der Oberflächen

Ratgeber: Die Beste Badewanneneinstiegshilfe?

1. Was ist eine Badewanneneinstiegshilfe?

Die Badewanneneinstiegshilfe ist für Menschen vorgesehen, die unsicher auf den Beinen sind. Dies können Leute mit einem Handicap oder Personen höheren Alters sein. Es stellt sicher, dass der Nutzer unfallfrei in die Wanne steigen kann. Das Hilfsmittel ist in vielfältigen Varianten verfügbar.

Auf diese Weise hat jeder Nutzer individuelle Alternativen für die optimale Modifikation auf die eigenen Bedürfnisse.

2. Darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

  1. 1
    Ziehen Sie den Kauf einer Einstiegshilfe in Betracht, ist es sinnvoll, über einige Dinge nachzudenken. Für die richtige Wahl legen Sie den Fokus auf die körpereigene Einschränkung. Ein Rollstuhlfahrer ohne festen Stand braucht eine andere Lösung als jemand, der noch stehen und ggfs. gehen kann.
  2. 2
    Kaufen Sie ausschließlich stabiles Material. Es muss das Körpergewicht aushalten, auch beim Aufstützen. Greifen Sie dafür auf TÜV-geprüfte Gegenstände zurück.
  3. 3
    Sie brauchen eine griffige Oberfläche. Damit vermindern Sie die Gefahr abzurutschen, wenn die Hände nass oder glitschig sind. In der Regel haben die Hilfsartikel alle Kunststoffgriffe mit einer Anti-Rutschbehaftung.
  4. 4
    Bei Artikeln mit saugfähigen Gumminoppen ist die Montage einfacher. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie keine Kratzer verursachen. Hier spricht man in der Regel von mobilen Badewannenhilfen.

Ein sicherer Badewanneneinstieg geht immer mit einem standfesten Untergrund einher. Es nutzt Ihnen nicht gut, in die Wanne hineinzugelangen und innen zu stürzen. Legen Sie sich eine Badematte zu. Manche Badewannen sind auch direkt mit einem sicheren Boden versehen. Er zeichnet sich durch eine Riffelung aus.

Badewanne Einstiegshilfe Test

2.1 Weitere Tipps vor dem Kauf

Vergleichen Sie die Anbieter miteinander. Lesen Sie sich ruhig Kundenrezensionen zu den Produkten durch. So stellt sich schnell heraus, welcher Artikel etwas taugt und wovon Sie lieber die Finger lassen.

Sie sollten gerade vor einem Onlinekauf beachten, ob der Shop einen Service anbietet. Ein guter Support ist von Vorteil, wenn an dem Produkt etwas nicht in Ordnung ist oder Sie einen Umtausch wünschen.

Möglicherweise brauchen Sie irgendwann einmal Ersatzteile für ihr Produkt. Die sollte der Anbieter natürlich ebenso im Angebot haben. Eventuell kann man für die einzelnen Stücke Zubehör kaufen? Auch das muss ein Verkäufer leisten können.

5. Vor- und Nachteile verschiedener Einstiegshilfen

Die Vorteile überwiegen eindeutig bei den Personen, welche schon Schmerzen oder Ermüdungen im Handgelenk merken.

Vorteile

  • Sie sichert den Ein- und Ausstieg beim Baden.
  • Ist anpassbar für verschiedene Körpereinschränkungen
  • gibt es für Reisen als mobile Hilfe
  • Gibt Sicherheit die Position beim Baden zu wechseln

Nachteile

  • unter Umständen sind Bohrungen notwendig
  • hält nur bis zu einer bestimmten Gewichtsklasse

5. Die Variationen im Zusammenspiel. Unterschiedliche Badewanneneinstiegshilfen

An dieser Stelle möchten wir festhalten, das es nicht nur ein ideales Produkt als Einstiegshilfe gibt. Das oben beschriebene Hauptprodukt empfehlen wir auch in Kombination mit anderen Griffen oder einem Tritt an. Sie sollten vor Ihrem Test also am besten selbst einmal überlegen, welche Varianten für Sie noch interessant sein könnten.

5.1. Haltegriffe am Wannenaußenrand

Die Vorrichtung wird, wie der Name verrät, an der Badewanne selbst befestigt. Der Vorteil ist, dass Sie sich in aufrechter Position vor der Badewanne in Position stellen können, um den Griff bequem zu umgreifen. Eine Beugeposition ist nicht notwendig.

5.2. Wandhaltegriff

Hier ist die Befestigung an der Innenwand des Badebeckens montiert. Hier ist eine Beugung nach vorne notwendig. Die Montage von zwei Griffen, am Wannenrand und innen bietet die beste Sturzprophylaxe. Diese Griffe sind für Menschen das Richtige, wenn eine kurze Stehposition noch im Bereich des Möglichen liegt.

BONADE Haltegriff Rutschfest für Bad & Dusche Wandhaltegriff Weiß aus Edelstahl &...

  • 【Top Material】 Edelstahl Innenrohr und Nylon Oberfläche, haben eine Textur, die es einfach zu...
  • 【Starke Belastung】 35 mm Rohrdurchmesser, 633 Gramm Gewicht, langlebig und Anti-Rutsch, bietet...
  • 【VIELSEITIG】 Ideal für Sicherheit in Sanitäranlagen, Badewannen, Duschkabinen, neben der...
  • 【Einfach zu installieren】 Mit Schrauben für die einfache Montage auf fast jeder Oberfläche,...

WENKO Wandhaltegriff Secura 64,5 cm lang, für sicheren Halt im Bad, wie Dusche,...

  • Für Jedermann: Ob kleine Kinder, Senioren, Personen mit Gleichgewichtsstörungen oder nach einer...
  • Geprüfte Qualität: Der Sicherheitsgriff wurde TÜV Bauart geprüft – damit Sie diesem Produkt...
  • Hohe Belastbarkeit: Der stabile Haltegriff kann bedenkenlos mit bis zu 120 kg belastet werden und...
  • Hochwertige Materialien: Die Einstiegshilfe ist aus stabilem, pflegeleichtem Kunststoff gefertigt

6. Mobile Einstiegshilfen

Die mobile Einstiegshilfen heißen so, weil man sie ohne Werkzeug anbringen und abnehmen kann. Folgende Vorrichtungen zählen dazu:

6.1. Trittstufen

Boden und Beckenrand ist geringer. Die Trittfläche sollte mit nassen Füßen betretbar sein. Die Füße des Gestells sollten mit Gummi überzogen sein, um das Verrutschen zu vereiteln. Badewannen sind zwischen 55 und 60 cm hoch. Trittstufen gibt es mit Höhen zwischen 20 – 27 cm. Messen Sie die Höhe der Wanne vorher aus. Kaufen Sie dann Trittstufen mit einer angemessenen Höhe. Ideal ist es, wenn Sie das Bein schmerzfrei strecken können und das Gleichgewicht dabei halten

Die Stufen sind stapelbar und lassen sich zu einer Treppe umformen.

Falls Ihnen die Stufen nicht zusagen, können Sie sich für einen erhöhten Badehocker entscheiden. Im Gegensatz zu den Stufen, die kein Geländer haben, wird der Hocker auf Wunsch mit einer Griffeinrichtung geliefert. Achtung: Trittstufen sind nicht in den Hilfsmittelkatalog der Krankenkassen einbezogen. Sie gelten als normaler Gebrauchsgegenstand und nicht als Hilfsmittel. Einfache Stiegen kosten 20,00 Euro.

Badewanneneinstiegshilfe, stapelbar im Set mit 2 Modulen

  • Stapelbare Einstieghilfe für die Badewanne oder Dusche erleichtert den Ein- und Ausstieg z.B. über...
  • Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Oberfläche, 4 Anti-Rutschfüße auf der Unterseite
  • Farbe: weiß/ blau
  • Breite: 50 cm, Länge: 40 cm, Höhe: ca. 10 cm

6.1. Mobile Griffe

Mit mobilen Griffvorrichtungen können Sie bequem verreisen. Sie werden nicht angeschraubt, sondern funktionieren mit Saugnäpfen. Um eine permanente Sicherheit zu gewährleisten, empfiehlt es sich, die Gebrauchsanweisung genau zu befolgen. Auch die Saugfähigkeit der Noppen sollten Sie regelmäßig überprüfen. Beachten Sie, dass mobile Griffe nur eine bestimmte Last tragen.

GAH-Alberts 140786 Haltegriff | mobil | Kunststoff, weiß | 420 mm

  • Material: Kunststoff - Oberfläche: weiß
  • Abmessungen: Gesamtlänge 420 mm - Griff-Ø 32 mm - Wandabstand 70 mm - Saugteller-Ø 100 mm
  • Der Haltegriff ist maximal mit 60 kg belastbar.
  • Vergewissern Sie sich, geeignetes Befestigungsmaterial zu verwenden. Die angegebene Belastbarkeit...

6.1. Bügelgriffe

Der Griff wird am Wannenschenkel befestigt. Bügelgriffe haben den Vorteil, dass sie beim Aufstützen eine höhere Stabilität bieten. Die Anbringung ist denkbar einfach. Der Griff wird einfach am Wannenrand eingehängt. Auf Wunsch bekommen Sie ihn mit integriertem Handtuchhalter. Die Größe des Bügels sollten Sie von der eigenen Körpergröße abhängig machen.

Angebot

RIDDER Assistent A00300101 Badewanneneinstiegshilfe, Wannengriff, Einstiegshilfe,...

  • Die Badewannen-Einstiegshilfe erleichtert mit einer Höhe von ca. 54 cm den Ein- und Ausstieg in die...
  • Ausgestattet mit einer rutschhemmenden Grifffläche gibt die Wanneneinstiegshilfe sicheren Halt
  • Die Badewannen-Einstiegshilfe ist geeignet für Wannen mit einer Schenkelbreite von 6 – 13 cm
  • Montagehinweis: ACHTUNG: Bei Montage der Badewannen-Einstiegshilfe an Wannen mit Kunststoff- oder...

6.2. Boden-Decken-Stange (Aufstehhilfe)

Die Stange wird zwischen der Badezimmerdecke und dem Boden verschraubt. Die Oberfläche ist entweder glatt, rau oder mit Profil. Die Unterstützung hilft beim Aufstehen, aufrecht stehen und sitzen. Dieses Produkt ist für Personen geeignet, die keine ausreichende Stehkraft mehr besitzen, ansonsten aber noch recht beweglich sind. Im Oberkörper, besonders in den Armen sollte jedoch Kraftpotenzial stecken. Sonst gestaltet sich das Hochziehen an der Stange schwierig.

NRS Healthcare Security Pole Aufstehhilfe M53242, weiß

  • Bietet sichere Unterstützung beim Hinsetzen oder Aufstehen, besonders von niedrigen Sofas oder...
  • Auch für den Gebrauch im Schlaf- oder Badezimmer geeignet
  • Benötigt keine Wandhalterungen oder komplizierte Befestigungen
  • Wird durch Spannung fixiert - Schraubenschlüssel im Lieferumfang enthalten

7. Hilfsmittel für Rollstuhlfahrer

7.1. Die Transferbank als Einstiegshilfe zur Badewanne

Die Bank ist vor allem auf Rollstuhlfahrer zugeschnitten. Sie ist so ausgearbeitet, dass sich die Person außerhalb auf die Sitzfläche setzen kann, um dann in die Wanne hineinzugleiten. Transferbänke lassen sich in der Höhe verstellen. Sie können entweder für Badewanne oder Dusche herhalten.

Homecraft Badewannen-Transferbank, gepolstert

  • Sicher und bequem in die Badewanne
  • Sitz kann auf beiden Seiten der Transferbank angebracht werden; für alle Nutzer und die meisten...
  • Robuste Saugnapffüße haften fest am Badewannenboden
  • Leichter, robuster, 2,5 cm dicker Aluminiumrohrrahmen; Sitz und Rückenlehne gepolstert

7.2. Der Badewannenlift

Der Lifter sieht aus, wie ein Stuhl. Er ist mit gummiertem Polster bestückt, um eine bequeme Sitzposition zu ermöglichen. Er wird elektronisch betrieben. Sie können es sich wie eine Art Hebebühne vorstellen. Der Stuhl ist außerdem schwenkbar. Er lässt sich mit einer Fernbedienung steuern, indem er auf- und abgesenkt wird.

Der Eintritt und das Verlassen der Badewanne inklusive des Transfers ist einfach und problemfrei. Das Material ist wasserfest und lässt sich gut reinigen. Er lässt sich platzsparend verstauen und passt in jede normale Wanne. Das Gerät kann nach dem Bad wieder entfernt werden, sodass es andere Familienmitglieder nicht stört. Die Badewannenlifter bringen eine Tragekapazität von 140 kg auf.

Drive medical Badelift bellavita mit Comfortbezug

  • Mit Bezug.

    Hilfsmittelnummer: 04.40.01.0055

8. Zuschüsse durch die Krankenkasse

Hilfsmittel, die der Sicherheit gehbehinderter Menschen dienen, werden zu großen Teilen von der Krankenkasse bezahlt. Es handelt sich um „Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes“. Ziel ist es, die Erleichterung von pflegerischen Tätigkeiten und bestenfalls die Erhaltung der Selbstständigkeit eines Patienten zu unterstützen.

6. Das Fazit

Für jede Beeinträchtigung gibt es die passende Einstiegshilfe. Agilere Personen können Trittstufen und Griffe benutzen. Für Leute, mit wenig bis gar keiner Gehfähigkeit, sind Transferbänke und Badewannenlifter die zweckmäßigere Lösung.

Badewanneneinstiegshilfen beugen Stürzen und den damit einhergehenden Verletzungen vor. Die Krankenkasse übernimmt grundsätzlich die Kosten, wenn der Bedarf vorliegt.

Einzig die Stufenvariation ist von der Übernahme ausgenommen, da sie kein übliches Hilfsmittel darstellt.

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]