Ratgeber: Das Beste Kniekissen

Kniekissen Test

Ausgeruht aufwachen und Schmerzen über Nacht lindern?

Das orthopädische Kniekissen findet bei gleich mehreren gesundheitlichen Problemen als Lösung oder Verbesserung seine Anwendung.

Es die unterschiedlichsten Arten an Kissen. Es gibt unter anderem welche für den Kopf, den Rücken, das Gesäß und für die Beine. 

Insbesondere für die Beine wurde das sogenannte Kniekissen entwickelt. Es eignet sich vor allem für Seitenschläfer.

Das Kissen ermöglicht eine optimale Ausrichtung der Wirbelsäule und stellt eine Art Puffer dar.

Dadurch können sich die Kniegelenke nicht aneinander reiben, welches früher oder später zu Schmerzen führen wird.

Wie genau das Kniekissen aufgebaut ist und worauf beim Kauf geachtet werden sollte, zeigt der folgende Ratgeber. Zudem gibt es Tipps & Tricks für die richtige Verwendung.

Worauf ist beim Kauf und Test zu achten?

  • Welches Material ist das beste für Sie? 
  • Wie flexibel soll sich das Kissen auf Ihren Körper anpassen können? 
  • Soll die Füllung aus Schaumstoff, Buchweizen oder Gel sein?
  • Benötige ich den Wecker auch als flexible Nachttischlampe?

Top 5: Die besten Kniekissen für Seitenschläfer

AngebotBestseller 1

Mary´s Orthopädisches Kniekissen | Memory Foam | Geeignet für Seitenschläfer |...

  • Schmerzlinderung - Bei Ischias-, Rücken-, Hüft-, oder Knieschmerzen - das ergonomisch geformte...
  • Ergonomisches Design - Das Kniekissen hält Ihre Wirbelsäule in der orthopädisch korrekten...
  • Hochwertige Materialien - Kaltschaum ist hygienisch die beste Wahl. Unser Kissen misst 25 x 20 x...
  • Einen Schritt voraus - Der atmungsaktive Bezug hat einen praktischen 2 Seiten- Zipper, was für...
Bestseller 2
bonmedico Ergonomisches Knie-Kissen für Seitenschläfer, Memory Foam Beinkissen, in...
292 Bewertungen

bonmedico Ergonomisches Knie-Kissen für Seitenschläfer, Memory Foam Beinkissen, in...

  • ANWENDUNG: Das ergonomische Beinkissen ermöglicht einen optimalen Liegekomfort in Seitenlage und...
  • HIGH-TECH: Das Seitenschläferkissen hat ein ergonomisches Inlett, bestehend aus einem innovativen...
  • UNIVERSELL: Das Kniekissen macht das Liegen sehr angenehm und bietet optimalen Liegekomfort in...
  • KOMFORTABEL: Das Kniekissen zum Schlafen verfügt über einen weichen Bezug aus einem...
Bestseller 3

NATUMAX Kniekissen für Seitenschläfer, Ergonomisches Knie-Kissen für...

  • KOMFORTABEL: Egal ob Sie an Rücken- oder Wirbelsäulen-Beschwerden leiden, eine Knie- oder...
  • MEMORY-SCHAUM und SPEZIELLES DESIGN: Nicht mehr ruhelose Beine Ergonomisches Design hilft bei der...
  • EINSATZBEREICHE: Das Kissen benutzen Sie am besten im Bett oder auf dem Sofa. Sie können es im...
  • EASY CLEANING: Der Bezug ist abnehmbar und waschbar bis 30°C.Alle verwendeten Materialien sind...
Bestseller 4
Nierhaus Kniekissen Anatomic Ergopad 250 x 420 x 50 mm rot
9 Bewertungen

Nierhaus Kniekissen Anatomic Ergopad 250 x 420 x 50 mm rot

  • Original Nierhaus Anatomic Ergopad, 250 x 420 x 50 mm, rot. Auf die Besonderheiten des linken und...
AngebotBestseller 5
Guiffly Orthopädisches Kniekissen Gedächtnisschaum Beinkissen für...
12 Bewertungen

Guiffly Orthopädisches Kniekissen Gedächtnisschaum Beinkissen für...

  • SUPER SOFT MEMORY FOAM KNEE PILLOW: 100% reiner Memory Foam-Kern bietet hervorragende Unterstützung...
  • MEHRZWECK: Legen Sie das Polster unter die Knie oder Knöchel, um die Beine anzuheben und den Schlaf...
  • ATMUNGSAKTIVES KISSEN: Der Bezug besteht aus reinem Bio-Baumwollstoff, der hautfreundlich und bequem...
  • GROSSES WERKZEUG ZUR ENTSPANNUNG DES KÖRPERS: Dieses Keilkissen aus Memory Foam hat eine Größe...

Ratgeber: Bestes Kniekissen (Beinkissen)

1. Was ist ein Kniekissen?

Bei einem Kniekissen handelt es sich im Grunde genommen um ein speziell angepasstes Kissen, dass nicht für den Kopf, sondern für die Füße verwendet wird. Genauer gesagt für den Zwischenraum.

Denn vor allem Seitenschläfer werden das Problem unter der Nacht kennen. Die Füße schlagen gegeneinander und verursachen Schmerzen. So kann der Körper sich nicht richtig entspannen. Und genau hier kommt das Kniekissen zum Einsatz.

Das Kissen wird zwischen die Beine platziert und schon sorgt es für mehr Komfort beim Schlafen. Ein weiterer Vorteil ist die Linderung von Schmerzen, da das Kissen aus einem hochwertigen Material (Schaum) besteht. Der Schaum sinkt nicht zu tief ein und bietet festen Halt. Geeignet ist es mehr für Seitenschläfer.

Für andere Schlaftypen kann es eher hinderlich sein. Es gibt sogar orthopädische Kniekissen. Dessen Schaumkern verfügt über eine hohe Dichte und bietet gleichzeitig Schutz vor Zusammenstöße. Im Großen und Ganzen umarmt er die Beine ohne an seiner Form zu verlieren.

Die Ausrichtung der Wirbelsäule lässt sich dadurch erheblich verbessern.

1.1. Video zum orthopädischen Kniekissen

Hier können Sie einmal ein Kniekissen im Einsatz sehen. Das Kissen liegt also zwischen den Oberschenkeln.

2. Welche Arten vom Kniekissen gibt es?

Bevor es an den Kauf geht, sollte sich jeder mit den unterschiedlichen Modellen beschäftigen. Es gibt nämlich nicht nur eine Art des beliebten Kniekissens. Hauptsächlich unterscheiden sie sich in ihrem Material.

Zurückgegriffen werden kann auf folgende Varianten:

  • Memory-Foam
  • Buchweizenfüllung
  • Gelkissen
  • Latex

2.1. Memory-Foam

Die erste Variante besitzt einen Memory-Foam. Dabei handelt es sich um einen speziellen Schaum, der nach Nutzung wieder in seine ursprüngliche Form zurückehrt. Es ist egal wie fest er zusammengedrückt wird. Die Konturen passen sich perfekt dem Körper.

Die beste Wahl ist nach wie vor geschredderter Schaum. So kann das Kissen wesentlich leichter gebogen werden. Ebenfalls möglich ist zerkleinerter Schaum.

Im Großen und Ganzen ist der Memory-Foam die wohl beste Wahl, um sich auch während des Schlafs gut bewegen zu können.

2.2. Buchweizenfüllung

Buckweizen Kniekissen Test

Dann gibt es noch Kissen mit einem befüllbaren Innenkern. Sie bieten die ultimative Körperkonformität. Einziger Nachteil an der Sache ist, dass ein mit Wasser gefülltes Kissen die Wärme gut weiterleiten kann. Das macht sich vor allem im Sommer bemerkbar.

Genau hier kommt die Buchweizenfüllung ins Spiel. Das Wasser bewegt sich aufgrund der geringen Größe der Buchweizen fließend. Winzige Verstärkungen im Innenkern verhindern, dass es zur Bildung von unangenehmen Knoten kommt.

Es eignet sich hervorragend zur Wärmeabgabe und lässt das Kissen auch unter der Nacht angenehm kühl erscheinen. Je nach Kissen kann sogar der Füllgrad eingestellt werden. So lässt sich der perfekte Widerstand finden.

2.3. Gelkissen

Gel Kniekissen Test

In Verbindung mit dem Kniekissen fällt des Öfteren der Name "Gelkissen". Das klingt auf dem ersten Blick wie eine klebrige Substanz - ist es aber nicht. Es handelt sich vielmehr um Mikrofasern aus Memory-Schaum. Sie sind nochmal eine Stufe bequemer als das oben genannte Schaummaterial.

Zu ihren Vorteilen gehören:

  • pflegeleicht
  • hypoallergen
  • Stützsystem für Nacken und Rücken

Der einzige Nachteil ist, dass die Füllung etwas zu weich sein kann. Leichte Klumpen können hin und wieder vorkommen.

2.4. Latex

Die letzte Variante ist Latex. Es ist ein festes Material, welches sich nicht abflacht.

Wer nur in Seitenlage schläft, sollte dieses Modell ausprobieren. Zudem gibt es unnachgiebige Unterstützung für Wirbelsäule und Nacken.

3. Wer sollte ein Kniekissen verwenden?

Kniekissen sind überwiegend für Seitenschläfer konzipiert worden. Doch es lässt sich noch für andere Typen von Schläfer nutzen.

Folgende Menschen können davon profitieren:

  • Seitenschläfer
  • Rückenschläfer
  • Schwangere
  • Menschen mit Rücken- oder Knieschmerzen
  • Menschen mit einem Restless-Legs-Syndrom

4. Vor- und Nachteile vom Beinkissen

Ein Kniekissen für Seitenschläfer bietet eine ganze Reihe unterschiedlicher Vorteile. Der ein oder andere Nachteil sollte dabei nicht unerwähnt bleiben.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Vorteile

  • schützt vor Zusammenprall und Schmerzen
  • Wecken mit Radio oder USB möglich
  • Schaumstoff ist bequem und weich
  • geeignet für unterschiedliche Zielgruppen

Nachteile

  • wärmespeicherndes Material ist schlecht für den Sommer
  • Schaumstoff darf nicht zu hart sein

Letztendlich überwiegend klar die Vorteile. Vor allem Menschen mit körperlichen Beschwerden können durch das Kissen einen erholsamen Schlaf finden.

Die notwendigen Kriterien beim Kauf werden im folgenden Abschnitt aufgelistet.

5. Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Kniekissen für Seitenschkläfer kaufen

Vor dem Kauf sollten die Betroffenen sich einiges überlegen. Wichtig ist vor allem, was genau sie vom Kissen wollen. Folgende Kriterien können die Kaufentscheidung erleichtern:

5.1. Das Material

Der erste Punkt beschäftigt sich mit dem Material vom Kissen. Davon gibt es wie oben bereits erwähnt eine ganze Menge. Und jedes davon bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich.

Unter anderem möglich sind Schaum, Wasser, Geld und Buchweizen. Nicht vergessen werden dürfen die klassischen Baumwollfasern.

Wer gerne auf der Seite schläft und nicht zu weit ins Kissen sinken möchte, entscheidet sich für elastisches Schaummaterial.

Wasser ist schlecht im Sommer aber gut im Winter.

Gel und Buchweizen bewegen sich in der Mitte.

5.2. Die Qualität

Neben dem Material muss auch die Qualität des Kniekissens stimmen. Jedes hochwertige Kissen wird mit einer Garantie versehen.

So können sich die Käufer sicher sein, dass sie Abflachung, Beschädigung und anderen Problemen aus dem Weg gehen.

Auf die führenden Hersteller wird etwas später nochmal eingegangen.

5.3. Die Form

Darüber hinaus ist die Form entscheidend. Die meisten Menschen bevorzugen ein Kissen, welches sich die ganze Nacht an Bewegungen anpassen kann. Das erhöht den Komfort.

Für diesen Zweck werden Schaummodelle empfohlen. Sie passen sich jeder Position an und gehen bei Nichtnutzung wieder in ihre Ursprungsform zurück.

5.4. Die Höhe

Ein letzter Punkt ist die Höhe vom Kissen. Diese Frage hängt natürlich von der Körpergröße als auch dem Gewicht ab.

Für den Großteil der Menschen reicht aber eine Höhe von 12 cm aus. Kleine Justierungen sind im Nachhinein immer möglich.

Dort lässt sich der ein oder andere cm mehr oder weniger problemlos herausholen.

6. Hersteller

Unter Berücksichtigung der oben genannten Kriterien wird sich mit Sicherheit ein passendes Modell finden lassen. Wer dennoch Probleme bei der Suche hat und nicht viel Zeit verlieren möchte, der orientiert sich an den führenden Herstellern.

Im Bereich der Kniekissen sind das:

  • bonmedico
  • COMFORTIFY
  • BHGWR
  • Relaxdays

Diese sind schon mehrere Jahre lang in der Branche tätig und liefern stets hochwertige Produkte. Ein Besuch sind sie auf jeden Fall wert.

Top 10: Beinkissen (Beinruhekissen) - Kniekissen

7. Testberichte als Video von Anwendern

An dieser stelle möchten wir hier einige Meinungen sammeln, welche wir für nützlich empfunden haben. Entweder sind hier Kniekissen für Seitenschöäfer im Test zu sehen oder auch Anwendungen und Erfolge von Käufern. 

7.1 Das Seitenschläferkissen von Theraline

Hier handelt es sich um ein längeres geschlungenes Seitenschläferkissen und nicht um ein reines Kniekissen. Die Funktion ist einem Kniekissen sehr ähnlich und kann deshalb auch für einige Anwendungen genauso effektiv verwendet werden wie ein Kniekissen. Der junge Mann hier erklärt, warum er sich das Kissen gekauft hat und wie es im Test abgeschnitten hat, auch wenn er nicht Schwanger ist.    

Angebot
Theraline | my7 - Seitenschläferkissen | inkl. Außenbezug Orient blau
344 Bewertungen

Theraline | my7 - Seitenschläferkissen | inkl. Außenbezug Orient blau

  • my7-Seitenschläferkissen, Dessin 53 orientblau

Das Fazit: Kniekissen für Seitenschläfer

Wir Menschen verbringen etwa 1 Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Umso wichtiger ist es sich bequem zu machen. Dabei helfen kann ein Kniekissen, das vor allem für Seitenschläfer entwickelt wurde.

Es wird zwischen die Beine geklemmt und ermöglicht so einen besseren Schlafkomfort.

Außerdem schützt es vor schmerzhaften Zusammenstößen.

Beim Kauf trifft man auf verschiedene Varianten aus Schaum, Gel oder Buchweizen. Entscheidend ist die Formbarkeit.

Je besser sich das Kissen anpassen kann, umso besser. Schaum ist dafür die beste Wahl. Ansonsten ist es noch wichtig auf die Qualität zu achten. Ein Blick auf die führenden Hersteller sollte dabei ausreichen.

Dann steht dem Kauf nichts mehr im Weg.

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]