Ratgeber: Die Besten Trimmräder

Hometrainer und Trimmräder

Das richtige Trimmrad für zu Hause finden

Eines der wohl beliebtesten und am weitesten verbreiteten klassiker unter den Fitnessgeräten ist wohl das Trimmrad. Sie kennes das Trainigsfahrrad vielleicht auch unter den Begriffen wie Hometrainer, Ergometer oder Heimtrainer.

Warum ist genau dieses Trainingsgerät so weit verbreiten und welche feinen aber wichtigen Unterschiede und Varianten gibt es zur Zeit?

In diesem Ratgeber werden wir das Trimmrad ganz genau unter die Lupe nehmen und Ihnen bei Bedarf auch eine gute Kaufempfehlung geben.

Worauf ist beim Kauf und Test zu achten?

  • Wie mobil soll der Bewegungstrainer sein?
  • Schnelle Umstellung für verschiedene Personen 
  • Braucht das Gerät einen Trainigscomputer?
  • Soll das Gerät Faltbar sein und leicht zu verstauen?

Top 5: Die besten Trimmräder (Hometrainer)

Bestseller 1
Ultrasport F-Bike, Fahrradtrainer, Heimtrainer, faltbares Fitnessfahrrad mit...
1.752 Bewertungen

Ultrasport F-Bike, Fahrradtrainer, Heimtrainer, faltbares Fitnessfahrrad mit...

  • Klappbarer Fahrrad-Heimtrainer, Hometrainer, Fitnessbike mit 8 Widerstandsstufen, schnell & leicht...
  • Indoorcycling mit dem Fitness- und Cardiogerät zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
  • Robuster Ausdauertrainer für effektiven Muskelaufbau mit Hilfe von 8 Widerstandsleveln
  • Fitnesscomputer mit LCD Display, Funktionen: Zeit / Scan / Kalorien / Geschwindigkeit / Distanz /...
Bestseller 2
F-Bike 200B mit Rückenlehne, Orange
282 Bewertungen

F-Bike 200B mit Rückenlehne, Orange

  • Klappbarer Fahrrad-Heimtrainer, Hometrainer, Fitnessbike mit 8 Widerstandsstufen, schnell & leicht...
  • Durch Klappmechanismus und geschwungene Bauweise besonders platzsparend
  • Herz-Kreislaufsystem und Muskulatur werden mit Hilfe von 8 Widerstandsstufen gestärkt
  • Batteriebetriebenes LCD-Display (Funktionen: Zeit, Kalorien, Geschwindigkeit, Distanz, Puls)
Bestseller 3
ATIVAFIT Fitness Bike 4in1 Heimtrainer mit  Rückenlehne & integriertem Seilsystem -...
20 Bewertungen

ATIVAFIT Fitness Bike 4in1 Heimtrainer mit  Rückenlehne & integriertem Seilsystem -...

  • Effektvolles Muskeltraining des gangzen Körpers verschiedene Widerstandseinstellungen macht eine...
  • Das intelligent entwickelte Seilsystem des Traingsfahrrades ist mit robusten Bändern für duales...
  • Ausgestattet mit einem gut ablesbarem LCD-Display - All-Info Display mit Schnellzugriff auf...
  • Unser klappbarer Heimtrainer mit ergonomischem Komfortsitz ist mit einer faltbaren Rückenlehne...
Bestseller 4

ArtSport Speedbike RapidPace - Ergometer Fahrrad Pulsmesser LCD Display - 10 kg...

  • Effektives Indoor Cycling: Speedbike zur Steigerung von Fitness und Ausdauer. Heimtrainer für...
  • Leiser Antrieb: Leiser Riemenantrieb mit stufenlos einstellbarem Widerstand für ein optimale...
  • Trainingscomputer mit Display: Sie haben alle relevanten Parameter wie Zeit, Geschwindigkeit,...
  • Zusatzausstattung: Indoor Fahrrad mit Halterung für Smartphone und Tablet, Pulssensoren,...
Bestseller 5
Dripex Heimtrainer Fahrrad, Ergometer Fitnessbikes Hometrainer mit Schutzhülle,...
28 Bewertungen

Dripex Heimtrainer Fahrrad, Ergometer Fitnessbikes Hometrainer mit Schutzhülle,...

  • HOCH QUALITÄT: der Heimtrainer ist designed mit großem premiumem...
  • ERGONOMISCHES & KOMFORTABLES DESIGN: Mit professionellem Ingenieur wird DRIPEX Fitnessbikes mit...
  • GRÄUSCHLOSER RIEMENANTRIEB: Aluminiumlegierte Riemenscheibe mit 5 Einschnitte können eine...
  • 2019 NEUES MODELL: DRIPEX Ergometer verwendet Doppelseitige Schutzhülle, damit einige scharfe...

Ratgeber: Das beste Trimmrad für zu Hause

1. Was ist ein Trimmrad?

Bei einem Trimmrad handelt es sich um eine Art Indoor-Fahrrad, womit wir auch zu Hause bequem trainieren können. 

Es wird praktisch das Fahrradfahren simuliert. Das Fitnessgerät imitiert also praktisch genau die selbe Muskelbeanspruchung, wie es auch draußen mit einem echten Fahrrad sein würde. 

Natürlich bewegt sich der Hometrainer dabei nicht, sondern steht sehr stabil und statisch auf dem Boden. 

Wofür soll ein Trimmrad gut sein als Trainingsgerät?

  • Simuliert die Eigenschaften vom Fahrradfahren
  • Das Training wirkt positiv auf Herz und Kreislauf
  • verbrennt Kalorien beim Ausdauertraining oder Sprint 
  • keine Stoßartigen Bewegungen für die Gelenke
  • fördert die sportliche Aktivität zu Hause auch für Anfänger
Fahrrad fahren Simulieren

2. Wie funktioniert ein Trimmrad im Detail?

Im Prinzip ist ein Heimtrainer genau wie ein Faherrad aufgebaut. Es besitzt einen Rahmen mit Sattel, starrem Lenker und einem Display. 

Je nach Qualität gibt es hier weitere Abstufungen und Funtionen worauf wir später genauer eingehen werden.

Sie setzten sich also wie bei einem Fahrrad auf den Sattel und treten in die Pedale. Das es sich nun um ein Trainingsgerät handelt braucht das Trimmrad natürlich auch unterschiedliche Widerstände beim treten. So soll auch simuliert werden, ob wir Bergauf oder Bergab fahren, einen Sprint hinlegen und gemütlich auf die Bergkuppe zusteuern.

Heute arbeiten fast alle Hometrainer mit einem Schwungrad, welches durch eine Art Magnet-Bremse im Widerstand beeinflusst wird. Das hat den Vorteil, das sich das treten gleichmäßiger anfühlt und auch wesentlich weniger Geräusche produziert im vergleich zu einer Riemen-Bremse von früher. Dazu aber gleich noch mehr.

2.1 Video: Trimmrad Test - Ultrasport F-Bike

In unseren Top 5 findet sich auch dieses sehr moderne und futuristisch angehauchtes Fitness-Trimmrad von Ultrasport. Hier Im Viedeo-Testbericht können Sie auch einen guten allgemeinen Eindruck vom Heimtrainer an sich erhalten. Ob Sie sich zum Schluss für eine optisch neuere Variante oder eher klassische Variante entscheiden, werden Sie im Ratgeber sicherlich noch näher erfahren.   

2.2 Der Computer am Trimmrad

Der kleine Computer kann inzwischen viel leisten und auch die Körperfunktionen beim Training überwachen. Der Puls wird praktisch so zum Beispiel über einen Sensor übertragen am Fahrrad.

Aber auch die Wegstecke und verbrannten Kalorien fließen hier als Standard gerne mit ein.

Im gehobenen Preis können diese Fitness-Computer wesentlich mehr. So können mehrere Personen ihre Daten aufzeichnen lassen und auf eine APP übertragen lassen und vieles mehr. Hier sollten Sie sich gerne beim Kauf etwas genauer informieren, was Ihr Trimmrad-Computer alles kann oder auch nicht.

3. Welche Varianten beim Hometrainer gibt es?

Pedaltrainer Test

Im Laufe der Zeit haben sich mehrere Arten aus dem klassischen Fitnessgerät entwickelt und durchgesetzt. Im Detail gibt es natürlich sehr viele Unterschiede, wir werden hier aber nur die wichtigsten Vertreten vorstellen. 

Erhältlich ist das Trimmrad in den folgenden Ausführungen:

3.1. Das klassische Trimmrad

Wie oben beschrieben sitzen Sie hier wie auf einem eher klassischen Fahrrad. Sie können dabei sehr gut aufrecht sitzen, aber meistens auch in einer vorgebeugten Lage für die Abwechslung.

Sie treten in die Pedale und stellen oft über ein Bedienfeld den Widerstand ein. Das trifft auf alle Varianten hier zu. Moderne Ergometer bedienen Sie über einen kleinen Computer und können dort sogar ganze Programme abfahren und somit verschiedenen Umgebungen Simulieren. Diese Upgrades erhalten Sie aber natürlich nur im Luxus Segment.  

3.2. Das klappbare Trimmrad 

Viele Menschen haben nicht viel Platz und legen deshalb wert darauf das Homebike gut und einfach verstauen zu können. Es gibt zusammenklappbare Heimtrainer, welche an sich auch sehr schlank im Aufbau gehalten sind. Ansonsten ist alles wie beim klassischen Rad zu sehen.

3.3. Das Liegetrimmrad (Liegeergometer) - treten im Liegen

Das klingt erstmal sehr entspannend. Fit im Schlaf oder wie? Vermutlich haben Sie draußen im Straßenverkehr auch schon mal Liegeräder gesehen. Diese werden auch als Sportgerät hier in etwa simuliert.

Wenn sie Probleme beim Fahrradfahren mit dem Rücken haben, so ist das Liegetrimmrad durchaus eine Empfehlung wert. Hier sitzen Sie also eher zurückgelehnt und gestützt im Sitz. Auch Senioren profitieren eindeutig von diesen Geräten durch den stabilen Halt bei Schindel oder allgemeinen Gleichtgewichtsstörungen.

SportPlus Liegeergometer mit App-Steuerung, 24 computergesteuerte Widerstandsstufen,...

  • WIDERSTAND: 24 computergesteuerte Widerstandsstufen; wartungsfreies Magnetbremssystem; leiser und...
  • TRAINING: 6 vorinstallierte Trainingsprogramme; 2,5 Zoll LCD-Display Trainingscomputer mit Infos zur...
  • APP: Kostenlose Cardiofit-App; Benutzerprofilverwaltung mit Trainingshistorie; Google Street-View;...
  • EXTRAS: Integrierte Handpulssensoren; Tablet Halterung; Transportrollen; Bodenniveauausgleich;...

3.4. Das Spinning-Trimmrad als sportlichste Version?

Das Spinning ist im Fitness-Studio bekannt geworden und dort auch als Gruppensport sehr beliebt geworden. 

Die Heimtrainer sehen oft etwas moderner und sportlicher aus. Das Empfinden geht mehr in die Richtung von einem Rennrad, denn hier ist alles auf Auspowern ausgelegt.

Spinning wird fast immer mit Musik und unter Anleitung im Studio gemacht. Zu Hause können Sie sich dementsprechend Ihre eigene Musik anstellen und stehen nicht unter dem Gruppenzwang im Studio. 

Video: Komplettes Spinning Workout zum Mitmachen zu Hause 

4. Vor- und Nachteile vom Trimmrad

Sie haben jetzt einige Hometrainer kennengelernt, aber was sind denn im Allgemeinen die Vor- und Nachteile für eine Kaufentscheidung gerade zu dieser Art von Fitnessgeräten? 

Vorteile

  • Die natürliche Bewegungsart vom Fahrradfahren wird übernommen
  • Das Training kann gut als Ausdauersport betrieben werden.
  • Die Körperfunktionen können teilweise gezielt beobachtet werden 
  • Der Schwierigkeitsgrad kann unmittelbar und leicht angepasst werden.
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene zu Empfehlen
  • Entspanntes trainieren vor dem Fernseher möglich

Nachteile

  • Der Platz in der Wohnung ist nicht immer ausreichend.
  • Es ersetzt nicht das Fahrradfahren an der frischen Luft draußen.

Ein Heimtrainer hat natürlich immer Vorteile gegenüber gar keinem Sportgerät. Achten Sie am besten darauf, wie viel Platz sie haben und ob die Bewegung für Sie von Vorteil ist.

Trimmrad Test

5. Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Wir wollen hier noch einmal kurz auf einige Funktionen, Anwendungen und Anforderungen eingehen, welche Ihnen helfen soll zu unterscheiden, was sich wirklich brauchen und worauf sie achten sollten.

5.1. Der Trimmrad-Computer

Hier stehen selbstverständlich die Funktionen im Vordergrund. Was kann der Computer über unterschiedliche Sensoren aufnehmen und wie können die Daten für mehrere Personen vielleicht gespeichtert werden.

Ist das Display gut abzulesen, auch wenn die Sonne durch das Fenster auf das Fahrrad scheint? Ist das Display gut beleuchtet, wenn es dunktel ist?

Welche Grundfunktionen brauchen Sie?

  • gefahrene Strecke
  • Kalorienverbrauch mit Widerstand und Abgleich
  • gefahrene Zeit
  • aktuelle Geschwindigkeit
  • Puls-Frequenz über Fingersensor
  • APP-Steuerung mit dem Handy und Aufzeichnung

5.2. Der Widerstand beim Trimmrad

Achten Sie darauf das sich der Widerstand und damit die Trainingsstufen möglichst umfangreich und flexibel anpassen lassen. Ein Stufenloses verstellen der Schwierigkeit sollte Standard sein. 

Einige Geräte können über den Computer den Widerstand regeln und damit auch Berg und Tal als Trainings-Programm abwechslungsreich gestalten.

5.3. Das Schwungmasse am Hometrainer

Warum ist die Schwungmasse eigentlich wichtig? Sie bewirkt, dass das Gefühl beim Treten in die Pedale möglichst gleichmäßig und ruckelfrei vonstatten geht. Hier ist oft auch der Unterschied im Preis deutlich, was sich wiederum auf die gesamte Qualität vom Trimmrad niederschlägt.

Das Schwungrad beeinflusst also direkt das Fahrgefühl beim Training.   

5.4. Die Größe und das Gewicht

Hier geht es oft um Kompromisse. Ist ein Trimmrad dauerhaft am einem festen Platz und muss nicht weggeräumt werden, dann sollten Sie auch eher ein stabiles und kräftig gebautes Rad wählen.

Gerade das Schwungrad und der Rahmen sind zwar gewichtig, aber so steht der Heimtrainer auch sehr stabil im Raum und wackelt nicht so schnell hin und her. 

5.5. Trimmrad bei Stiftung Warentest im Test?

Wir haben bei Stiftung Warentest die letzten Beispiele von 2014 gefunden. Hier wurden lediglich 6 Trimmräder und 2 Liege-Trimmräder getestet. Das ist uns zu breit gestreut und zu alt, um diese Ergometer hier als Testsieger zu empfehlen oder gesondert aufzuführen, weil es in unserer Sicht nicht hilfreich ist. 

Worauf hat Stiftung Warentest auch geachtet? Bei einigen Ergometern wurden die Griffe bemängelt und vor allen das Material auf Schadstoffe geprüft. Hier geben wir den Tipp, auf gute Marken-Hersteller beim Kauf zurück zu greifen, da diese meistens besonders in Deutschland geprüft werden. Ist Ihnen also Ihre Gesundheit auch in diesem Bereich wichtig, dann würden wir ein günstiges Noname Modell nicht empfehlen, sondern zu Marken wie Kettler oder Ultrasport greifen.

5.6. Trimmräder bei Aldi, Lidl, Tchibo, Real, Decathlon?

Bei den Discountern wie Aldi und Lidl gibt es ab und zu auch Ergometer aus dem günstigen Bereich. Wir konnten hier durchaus brauchbare Einsteigergeräte entdecken, aber der große Preisvorteil ist hier auch nicht mehr gegeben, weil es günstige Modelle für Einsteiger auch online gibt, wenn Sie diese wünschen. Bei Tchibo haben wir schon ewig keine Angebote in dieser Größe mehr gesehen. 

Bei Real und Decathlon finden wir verstärkt verschiedene Ergometer im Einsteiger Bereich. Bei Decathlon auch mehrere Marken im höheren Preissegment.

6. Das richtige Trimmrad für Senioren

Bei der höheren Altersgruppe kommt es unter anderem auf die allgemeine Beweglichkeit im Alltag an und auf die bereits vorhandenen Erkrankungen, welche besonders beachtet werden sollten.

Für die allgemeine eingeschränkte Beweglichkeit bei Senioren ist es gut darauf zu achten ob der Einstieg und das Aufsteigen beim Fahrrad-Trainer leicht möglich ist. Ebenso sollte das Trimmrad für Senioren besonders Standfest sein und auch seitlich stabil stehen bei Treten.

Die Einstellungen und Anpassungen von Sattel und Lenkrad sollten ebenso unkompliziert wie möglich sein. 

Der Tritt-Widerstand sollte sich auch im leichten Bereich sehr flexibel einstellen können, damit ist es möglich die Bewegung zu fördern auch ohne einen hohen Kraftaufwand.

Senioren mit Schwindel, Rückenproblemen, Bandscheibenvorfällen oder Hüftoperationen sollten sich auch die Liegetrimmräder etwas genauer ansehen. Hier befinden Sie sich näher am Boden und fühlen sich zum einen vielleicht sicherer, haben einen leichten Einstieg und entlasten den Rücken dabei stärker. 

Viele Liegeergometer besitzen auch einen breiten und stabilen Sitz, welcher viele Vorteile mit sich bringt, aber vor allem eine sichere Sitzfläche bietet. Ein nicht vorhandener Sitzkomfort bei modernen Speed-Ergometern schreckt auch Senioren oft ab vor der Benutzung im Alltag. Wer kennt nicht den schmerzenden Hintern beim Fahrradfahren. Hier kommt einem der angenehme große Sitz gerade recht und es lässt sich auch viel entspannter damit trainieren.

Was natürlich nicht nur für das Ergometertraining für Senioren interessant sein dürfte, denn oft ist es der innere Schweinehund, welcher einem am Training hindern will und ein schmerzendes Hinterteil kann einem da durchaus ein Grund bieten sich nicht sportlich zu betätigen.

Ein weiterer Trainingplan für Senioren kann auch mit einem kleineren Pedaltrainer für Senioren erfolgen. Hierzu lesen sie bitte unseren gesonderten Ratgeber.

7. Die Reinigung und Pflege vom Trimmrad

Gürtel Reinigen

Eigentlich gibt es hier nicht so viel worauf zu achten ist. Die Farbe könnte Vorteil bieten, wenn der Staub nicht so schnell zu erkennen ist. Sie kennen den Effekt vermutlich von schwarzen Klavierlack. 

Eigentlich sollten alle Modelle aus Aluminium und einigen leicht zu reinigen Kunststoffteilen bestehen, welche leicht mit feuchten Tüchern und Spülmittel abgewischt werden können.  

8. Welche Hersteller sind interessant oder bekannt?

 Dabei handelt es sich zum Beispiel um:

  • Kettler
  • Ultrasport
  • Taurus
  • Hammer
  • Finnlo
  • Christopeit Sport
  • HorizonDripex

Top 10: Trimmrad - Hometrainer - Fitnessrad für zu Hause

Das Fazit

Als eines der Klassiker ist das Trimmrad aus der Fitnessbranche nicht mehr wegzudenken. Selbst die hochpreisigen Geräte aus dem Studio können Sie heute zu sich nach Hause holen und dort entspannt trainieren.

Gerade wenn Sie sich etwas fit halten wollen und auch Ausdauer im Vordergrund steht, dann ist ein Heimtrainer eine gute Wahl.

Schließlich ist es daheim  am schönsten und regnen wird es dort auch nicht.

Wer also zum Einstieg ein Fitnessgerät sucht, was sich bewährt hat und oft auch von Ärzten empfohlen wird, dann kann hier Alt und Jung fit bleiben.

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]